Angebote für Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Sorge um einen demenziell veränderten Menschen bringt Angehörige oft an ihre Grenzen.
Deshalb bietet die Sozial-Holding jetzt einen Gesprächskreis für Betroffene an.
Der Gesprächskreis bietet die Gelegenheit, sich im geschützten Rahmen mit Menschen, die sich in gleichen Situationen befinden, auszutauschen.
Dazu bieten erfahrene Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes der städtischen Altenheime den Teilnehmern die Möglichkeit, spezielle Fragen zu stellen.
Der Gesprächskreis ist kostenlos - eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Die Treffen sind immer mittwochs von 14:30 bis 16:00 Uhr.

Bibliothek im Erdgeschoss des Altenheims Eicken,
Thüringerstraße 30, 41063 Mönchengladbach

am 5. Juli, 9. August, 13. September, 11. Oktober, 8. November und 6. Dezember.


Café Kamillus des Altenheims Kamillus,
Kamillianerstr. 44, 41069 Mönchengladbach
am 19. Juli, 16. August, 20. September, 18. Oktober, 15. November und 20. Dezember.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie von den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Beratungszentrums der Sozial-Holding unter der Telefonnummer 02161/811 96 811.

http://www.sozial-holding.de/beratungszentrum.html

 
 

Bewegung tut gut!

Das Angebot NADiA in der "Muckibude" Altenheims Eicken bietet Demenzkranken und ihren Angehörigen die Möglichkeit, gemeinsam an regelmäßigen Aktivitäten teilzunehmen.
Das Gruppenangebot wurde von der Sporthochschule Köln entwickelt und enthält einfach Übungen. Zusammen mit unserer Übungsleiterin Frau Logvin und in einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts erfährt jeder Einzelne durch die sportliche Aktivität neben Erfolgserlebnissen auch ein Menge Spaß.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie von den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern des Beratungszentrums der Sozial-Holding unter der Telefonnummer 02161/811 96 811.

http://www.sozial-holding.de/beratungszentrum.html